Kita Knirpsenbude

Unsere Kita auf einen Blick

Unsere Kita liegt in der landschaftlich schönen Umgebung des grünen Bezirks Köpenick. Wälder, Wasser und ein großer Park sind fußläufig zu erreichen. Unser großzügig angelegter Garten bietet viele Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten. Für die jüngsten Kinder gibt es einen separaten Nestgarten mit altersangemessenen Spielmöglichkeiten.

Wir betreuen 200 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt in zwei Nestgruppen und in sechs altersgemischten Gruppen. In unserem Team arbeiten 40 pädagogische Fachkräfte, darunter vier Facherzieherinnen für Integration, eine Fachkraft für Sprache sowie vier haustechnische Mitarbeiter*innen.

 

Spielend lernen in der „Knirpsenbude“

In unserer Kita finden alle Kinder eine Spiel- und Lernwelt, in der sie ihre Stärken wahrnehmen, ihre Fähigkeiten und Begabungen entfalten und sich in ihrem Tempo entwickeln können. Grundlage unserer inklusiven Arbeit ist das Berliner Bildungsprogramm. Wir ermuntern die Kinder, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu äußern, den Radius ihrer Selbstständigkeit zu erweitern und darin ihre selbst gesteckten Ziele zu verfolgen. Im Spiel unterstützen wir die Neugierde, die Lernfreude und die Lernmotivation der Kinder. Unsere tägliche Arbeit, basierend auf dem Situationsansatz, ist geprägt von Projektarbeit, musikalischen und bewegungsreichen Aktivitäten, die den Forschergeist der Kinder anregen und ihren Wissensdurst stillen. Dazu gehören u.a. Erkundungen der Umgebung, Theaterbesuche sowie Feste und Feierlichkeiten.

 

Die gute gesunde Kita – YoBEKA

Im Oktober 2012 nahmen wir am Landesprogramm »Gute, gesunde Kita« teil, das die Aspekte Bewegung, Bildung und Gesundheit eng miteinander verknüpft. Seitdem lautet das Motto unserer Arbeit: »Wir lassen Gesundheit täglich neu entstehen.«

Daraus resultierte im November 2015 die Zertifizierung als berlinweit erste YoBEKA-Kita. YoBEKA ist die Kombination aus Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit und fördert das ganzheitliche Lernen, die motorischen und mentalen Fähigkeiten sowie das respektvolle Miteinander in der Kita. YoBEKA befähigt unsere Kinder und auch unsere Mitarbeiter*innen, den Alltag besser zu bewältigen und unterstützt ihre körperliche und seelische Gesundheit. Das alltagsintegrierte YoBEKA-Konzept:

  • weckt Bewegungsfreude,
  • steigert die Beweglichkeit,
  • unterstützt die Balance von An- und Entspannung,
  • ermöglicht Ruhe und Stille,
  • fördert Achtsamkeit und Empathie,
  • erhöht die Konzentrationsfähigkeit,
  • fördert soziale Kompetenz,
  • stärkt das Selbstbewusstsein,
  • wirkt aggressionsabbauend und stressreduzierend,
  • erweitert den Wortschatz und fördert die Sprachentwicklung der Kinder.

 

Frisch auf den Tisch

In unserer hauseigenen Küche bereitet unsere Köchin für die Kinder täglich gesunde und abwechslungsreiche Speisen und Getränke zu. Die Zubereitung der Mahlzeiten richtet sich nach den DGE-Standards. Vielseitige Speisen, angerichtet in mehreren Komponenten, ermöglichen den Kindern eine individuelle Auswahl. Unser Anspruch ist die Partizipation der Kinder im gesamten Kita-Alltag. Daher fließen ihre Wünsche mit in die Gestaltung des Speiseplans ein.

 

Unsere Eltern-Kind-Gruppe

Mit unserer Eltern-Kind-Gruppe in den Räumen unseres NachbarschaftsTreffs möchten wir unter anderem Eltern ansprechen, deren Kinder unsere Kita noch nicht besuchen. Zweimal in der Woche bieten wir den Kindern die Möglichkeit, im Beisein der Eltern in unserer Kita die ersten sozialen Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen. Zugleich können Eltern ihr Kind intensiv erleben und die Gelegenheit nutzen, ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Die Gruppe findet Montag und Dienstag von 10 bis 11:30 Uhr statt und wird durch pädagogisches Fachpersonal unserer Kita begleitet. Eltern können Fragen zur Entwicklung des Kindes, zur Anmeldung für einen Kita-Platz und zum Eingewöhnungsmodell in unserer Kita stellen.

 

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung der Kinder findet nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell statt, bei der ein individueller und sanfter Übergang vom Elternhaus in die Kita im Fokus steht. Ein wichtiger Bestandteil hierbei ist das Erstgespräch, welches den Eltern und Pädagog*innen die Möglichkeit gibt, sich vor Beginn der Eingewöhnung besser kennenzulernen.

 

Weitere Besonderheiten unserer Kita

  • In unserer Kinderbibliothek steht den Kindern eine Vielzahl an Büchern zu verschiedenen Themen zur Verfügung.
  • Wir gestalten den Garten gemeinsam mit den Kindern und Eltern.
  • Die motorische Entwicklung der jüngeren Kinder wird unter anderem im Bewegungsraum für den U3-Bereich gefördert.
  • Für die älteren Kinder steht ein großer Sportraum mit diversen Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • In unserer Kinderküche backen und kochen die Kinder und Pädagog*innen gemeinsam.
  • Unsere Schildkröte „Paul“, welche die Sommerzeit in unserem Garten verbringt, freut sich, wenn Kinder sie an ihrem Außengehege besuchen.
  • Ab Mitte 2023 haben die Kinder die Möglichkeit, in unserem Forscherraum zu experimentieren und sich die Welt zu erschließen.

 

Unser NachbarschaftsTreff im Erdgeschoss

Mit unserem NachbarschaftsTreff im Erdgeschoss der Kita möchten wir Menschen untereinander vernetzen und zu einem lebendigen Miteinander beitragen. Hier können sich Eltern, Großeltern und Nachbar*innen auszutauschen, gemeinsamen Hobbys nachgehen und ein wenig Abstand vom Alltagsstress bekommen. Wenn Sie unseren Angebote kennenlernen möchten, folgen Sie bitte diesem Link, der Sie zu unserer Seite führt.