Was die Menschen bewegt – Über Rechtspopulismus und „Framing“

Ankündigung der Veranstaltung

Wie schaffen es rechtspopulistische Parteien, nicht nur die politische Agenda mitzubestimmen, sondern auch den Rahmen festzusetzen, von dem dann die Diskussion der Themen ausgeht? Wie funktioniert dieser Mechanismus? Warum gewinnen rechtspopulistische Inhalte gerade bei den jüngsten Wahlen an Bedeutung? Wie kann ein offener und liberaler Diskurs gestärkt werden? Diese und weitere Fragen möchten der MaMis en Movimiento e.V. und unsere Fach- und Netzwerkstelle [moskito] gemeinsam diskutieren. Der Vortrag wird auf Deutsch und Spanisch stattfinden.

Referent: Franco de la Donne

Wann: 22. Juni, um 18 Uhr
Wo: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Fehrbelliner Str. 92 | 10119 Berlin | Galerie 

Link zum Flyer:

Anmeldung: info@migrapower.org ​

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.