(Vor)Weihnachtsessen im inklusiven Haus

Weihnachtsessen in der Boothstraße

Das Gastro-Team unseres Ausbildungsrestaurants „das pfeffer“ hat sich für die Weihnachtszeit etwas Besonderes überlegt: Der ursprünglichen Idee, ein Weihnachtsessen für Bedürftige auszurichten, waren coronabedingt Grenzen gesetzt. Doch ausfallen sollte es nicht und das Team suchte nach Möglichkeiten, das Festessen innerhalb von Pfefferwerk auszurichten.  Am 3. Dezember, dem Tag der Menschen mit Behinderungen, freuten sich nun unsere Bewohner*innen der ambulanten WG im Inklusiven Haus in der Boothstraße über Entenkeulen mit Apfelrotkohl und Klößen und einen Stollenauflauf mit Vanillesauce. Ein herzliches Dankeschön an unser Gastroteam! Das gemeinsame Kochen und Essen ist dort – trotz Corona – täglicher und wichtiger Bestandteil des WG-Lebens.

Ulrike Klotz, Abteilungsleitung Jugendhifle und Wohnen | Kontakt: klotz@pfefferwerk.de

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.