Staatsbesuch mit Kaffeekränzchen

Staatsbesuch auf dem Pfefferberg
Foto: ©DIZFEyal Granit

Wer sich fragte, warum unsere Geschäftsstelle am 12. Mai bis 13 Uhr geschlossen war, erfuhr den Grund dafür aus den Weltnachrichten des Tages. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen nahmen Bundespräsident Joachim Gauck und der israelische Präsident Reuven Rivlin am zweiten Tag seines Berlin-Aufenthalts an der Konferenz „Living Future“ des Deutsch-Israelischen Zukunftsforums teil, um vor allem mit jungen Leuten ins Gespräch zu kommen. Die 2007 gegründete Stiftung, die seit 2009 Projekte und Begegnungen von jungen Israelis und Deutschen fördert, veranstaltete in unserem Haus 13 auf dem Pfefferberg ihre Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Christian Donges, Küchenchef unseres Ausbildungsrestaurants „das pfeffer„, hat die aufregende Zeit unter Beobachtung von Scharfschützen auf den umliegenden Dächern so erlebt: „Es waren ein paar tolle Tage auf dem Berg! Erst die viertägige Konferenz der Stiftung „Deutsch Israelisches Zukunftsforum“ mit Verpflegung von morgens bis abends, wenig Schlaf, einigen Doppelschichten und Kochen bis in die späten Abendstunden. Und dann noch ein spontanes Kaffeekränzchen der beiden Präsidenten mit Kaffee und Wasser bei uns im Biergarten, was für eine Aufregung das war! Euch allen, die an der großen Sache beteiligt waren und mit Professionalität und Spaß an der Arbeit alles gegeben haben, Euch allen aus den Bereichen Service, Küche, IT, Veranstaltungstechnik, Veranstaltungskaufleute, danken wir! Wir sind ein tolles Team!“

Kaj Bergmann, Unternehmenskommunikation | Kontakt: bergmann@pfefferberg.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.