Neu am Start: Nachbarschaftstreff in der Kita Knirpsenbude

Beratung im Nachbarschaftstreff in der Kita Knirpsenbude

In unserer YoBEKA-Kita Knirpsenbude in Spindlersfeld betreuen wir 185 Kinder. Unser Grundsatz lautet: Ein Kind kommt nie allein. Es bringt seine Familie mit und wird von seinem Umfeld stark geprägt.

Um die Kinder in ihrer Entwicklung bestmöglich zu fördern, öffnen wir unsere Kita nun in den Sozialraum und unterstützen die soziale Vernetzung von Kindern, Eltern und Bürger/innen in unserem Kiez. Durch unsere Angebote wie z.B. Mehrfamiliengruppen, Elternberatung und kreative Workshops stärken wir die Erziehungskompetenzen der Eltern und den Austausch untereinander bis in den Kiez hinein. Als Kita vernetzen wir uns mit Beratungsstellen und dem Jugendamt auf einer zusätzlichen Ebene und kooperieren auf Augenhöhe.

Mit der Öffnung unserer Kita in den Sozialraum möchten wir den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Kiezes einen zentralen Treffpunkt bieten, um sich mit anderen auszutauschen, gemeinsamen Hobbys nachzugehen, sich vom Alltagsstress zu entspannen und sich in den Kita-Alltag einbringen zu können. Zum einen mindern wir so die soziale Isolation von Bürger/innen, zum anderen nutzen wir die vielen vorhandenen Kompetenzen und fördern nachbarschaftliches Zusammensein. Dabei ist uns wichtig, dass jede/r bei uns willkommen ist, sich einbringt, mit uns Ideen entwickeln und diese mit umsetzen kann.

Für den Nachbarschaftstreff stellen wir zwei Räume in unserer Kita zur Verfügung. Damit tragen wir zum lebendigen, nachbarschaftlichen Miteinander bei und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere ersten offenen Angebote nutzen wir, um die Bedarfe und Wünsche der Besucher/innen herauszufinden.

Unser Nachbarschaftstreff öffnet am 14. Oktober mit einer kleinen Feier von 11 bis 16 Uhr offiziell seine Türen. Ihr seid/Sie sind herzlich eingeladen, bei uns vorbeizukommen!

Martina Breitmann, Isabelle Heroux und Franziska Bieske | Team Nachbarschaftstreff | Kontakt: nachbarschaftstreff-knirpsenbude@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.