Endlich wieder Live-Publikum!

Don Tox

Resonanzen September Beats: Laute Musik und ausgelassene Stimmung – dies waren die „Internationalen Klänge“ am 17. September mit fünf Auftritten, Rap & Hip-Hop, live aus dem Haus 13 auf dem Pfefferberg übertragen. Besonders spannend war es für uns Auszubildende im Veranstaltungsbereich, die Umsetzung mit Live-Musik und Publikum zu ermöglichen. Drei Monate vor der Veranstaltung begannen wir mit der Vorbereitung und Planung – mit der großen Hoffnung, trotz Pandemie Gäste begrüßen zu dürfen.

Wir haben uns sehr gefreut, Künstler*innen die Möglichkeit zu geben, wieder auf der Bühne zu stehen und live vor Publikum zu performen. Eine Herausforderung für uns war, die sich ständig ändernden Corona-Maßnahmen im Blick zu haben und sich auf jedes mögliche Szenario vorzubereiten. Eine Snackbar mit Speisen und Getränken zum kleinen Preis durfte natürlich nicht fehlen. Unsere Gäste konnten sich hier versorgen und gleichzeitig eine Spende für unser Azubi-Projekts in unserer Spendenbox hinterlassen.

Das Streaming an sich ist nicht so einfach, wie man es sich vorstellt, aber mit der Unterstützung unseres Technikteams wurde die Veranstaltung online machbar. So konnte ein reibungsloser Ablauf des Streamings auf YouTube stattfinden. Über 500 Zuschauer*innen waren bei dem Streaming dabei. Bis jetzt liegen die Viewzahlen auf YouTube bei über 1.000.

Die Teamarbeit mit unseren „Kolleg*innen“ – den Auszubildenden der anderen Berufe (Technik, Gastro, Azubi von KfBM) – hat super funktioniert! Wir bedanken uns bei allen beteiligten Pfefferwerk-Mitarbeiter*innen und Ausbilder*innen für die Unterstützung. Zudem danken der Pfefferwerk Stiftung für die finanzielle Unterstützung und unseren Künstler*innen und ihren Gästen für den schönen Abend.

Resonanzen-Team: Bashar, Elisa und Nikita

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.