Nachbarschaftshaus

Gelegen im südlichen Prenzlauer Berg am Teutoburger Platz, arbeiten wir seit 1998 engagiert mit und für die Bürger*innen und den Stadtteil.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Familienarbeit
  • ökologische und nachhaltige Bildung
  • Stärkung der Willkommenskultur und Integration neuer Nachbar*innen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • historisch-politische Bildungsarbeit
  • kreative Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangebote.

Dafür kooperieren wir mit vielen  sozialen und bildnerischen Einrichtungen im Umfeld. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement für den Stadtteil und die Stadtgesellschaft ebenso wie die Aufarbeitung der Geschichte unseres Hauses als ehemaliges Jüdisches Kinderheim.

 

Wir sind ein Teil des Stadtteilzentrums am Teutoburger Platz

Das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz ist ein Dach für zahlreiche Projekte, Initiativen und selbstorganisierte Gruppen unterschiedlicher Träger. Neben unserem Nachbarschaftshaus finden Sie hier zumBeispiel die Galerie F92, die Fach- und Netzwerkstelle [moskito] und eine Flamenco Schule.

Das Stadtteilzentrum ist Treffpunkt und Anlaufstelle für die Nachbar*innen rund um den Teutoburger Platz. Dabei fördern wir den nachbarschaftlichen Zusammenhalt und das bürgerschaftliche Engagement der Menschen und schaffen Angebote im sozialen, beraterischen, gesundheitsfördernden, gesellschaftlichen, kulturellen und ökologischen Bereich. Die Bürger*innen können außerdem für eigene Projekte die Ressourcen des Hauses in Anspruch nehmen, sei ihr Anliegen eine grüne Bürgerinitiative, ein Bewegungsangebot, ein bildender oder gesundheitsfördernder Kurs, eine Kunstproduktion, eine Informationsveranstaltung, eine politische Diskussion oder ein generationsübergreifendes Angebot.

 

Förderung

Mit unseren Angeboten decken wir verlässlich die Bezirksregion XV Prenzlauer Berg SüdWest ab und werden gefördert über das Infrastrukturförderprogramm Stadtteilzentren beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (IFP STZ). Weitere Fördergeber/innen sind: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und das Bezirksamt Pankow Abteilung Soziales. Für einzelne Projekte beantragen wir zusätzlich Gelder bei Stiftungen und sammeln Spenden.

 

Logos EU, berlin, Paritätischer, Verband sozial-kulturelel Arbeit, ESF, SparkasseLogo der Berliner Stadtteilzentren