Fach-und Netzwerkstelle [moskito]

Um Alltagsrassismus und Rechtsextremismus wirksam entgegentreten zu können, bedarf es einer Vernetzung und des Zusammenwirkens verschiedenster Akteure im Gemeinwesen. Die Aufgabe der Fach- und Netzwerkstelle ist es, bezirkliche Anlaufstelle und Knotenpunkt für Bürger*innen, Jugendliche, Gruppen, Initiativen, Schulen und Multiplikator*innen zu sein.

Wir führen Projekte, Seminare und Veranstaltungen durch, helfen bei der Verwirklichung von Ideen und Aktionen, vernetzen Akteure und fördern einen Austausch zu den Themen Rassismus und Rechtsextremismus. Insbesondere Stadtteilzentren, Jugendeinrichtungen und Schulen in Pankow sind unsere Kooperationspartner.

 

Partnerschaften für Demokratie

Im Rahmen des Förderprogramms der Bundesregierung »Demokratie Leben!« koordinieren wir als Fach- und Netzwerkstelle zwei »Partnerschaften für Demokratie« – eine für den Pankower Süden (Heinersdorf, Weißensee, Prenzlauer Berg) und eine für den Pankower Norden (u.a. Buch, Karow, Alt-Pankow). Ziel dieser Fördermaßnahmen ist es, regional verankerte Bündnisse gegen Rechtsextremismus aufzubauen und das Netzwerk derjenigen, die sich für breit angelegte Beteiligungsprozesse engagieren wollen, zu vergrößern.
 

Das Pankower Register

Projekte und Initiativen sind eingeladen, Anlaufstellen des Pankower Registers zu werden und Meldungen zu rassistischen, antisemitischen, homophoben und sonstigen diskriminierenden Vorfällen entgegenzunehmen.

 

Weitere Infos

Detaillierte Informationen zu unseren Angeboten, Themen und Möglichkeiten, aktiv zu werden, laden wir Sie herzlich ein, uns auf unserer Website zu besuchen.