Kurswechsel

Wir betreuen Schüler*innen aus Pankower Grund- und Sekundarschulen im Bezirk Pankow, vorrangig im 5., 6. und 7. Schulbesuchsjahr, die zunehmend verhaltensauffällig sind und bei denen sich Konflikte in der Schule verschärfen. Die Schüler/innen werden zeitlich befristet aus dem Konfliktfeld ihrer Schule herausgenommen und erhalten individuelle Hilfestellungen. »Kurswechsel« ist eine Leistung gemäß Erziehungs- und Ordnungsmaßnahme nach §§ 62 und 63 Schulgesetz für das Land Berlin in Verbindung mit Ambulante Hilfe zur Erziehung nach § 27 SGB VIII.
 

Unsere Hilfestellungen umfassen

  • binnendifferenzierte Vermittlung von Lerninhalten in einer Kleingruppe
  • Projektarbeit, insbesondere in den Bereichen: Soziales Lernen, Ethik, Kunst, Arbeitslehre und Methodentraining
  • Soziales Training, einzeln und in der Gruppe
  • Clearing hinsichtlich der schulischen Perspektive und eines weiteren Unterstützungsbedarfs
  • Unterstützung und Beratung der Eltern bei der Erziehungs- und Bildungsarbeit
  • kooperative Zusammenarbeit und Vernetzung aller Beteiligten
  • Entwicklung einer schulischen Perspektive und Unterstützung bei deren Umsetzung

 

Prävention

  • Verfestigung von ungünstigen Verhaltensmustern, wie beispielsweise Vermeidung, Abwehr oder Verbleib in der Komfortzone, entgegenwirken
  • zunehmende Schuldistanz verhindern
  • Nachreifung in der Selbst- und Beziehungsregulation fördern

 

Re-Integration und Perspektive

  • Förderung der sozialen Kompetenzen und gewaltfreier und alternativer Handlungsperspektiven
  • Entwicklung einer schulischen Perspektive
  • Vorbereitung und Unterstützung der Re-Integration in die Regelschule oder Integration in ein alternatives Schulprojekt

 

Vernetzung

In einer engen Zusammenarbeit, einem kontinuierlichen Austausch und konkreten Absprachen mit den Schüler*innen, den Eltern, der Schule, dem Jugendamt und weiteren Helfern werden konkrete Kurswechselziele formuliert, kontrolliert und stetig korrigiert sowie die Re-Integration vorbereitet oder alternative schulische Perspektiven entwickelt.
 

Aufnahme und Projektzeit

Die Aufnahme erfolgt über die jeweilige Schulleitung in Abstimmung mit der zuständigen Schulrätin, dem Jugendamt Pankow und dem »Kurswechsel«-Team. Die Projektzeit beträgt in der Regel zwölf Wochen
 

Das »Kurswechsel«-Team

    • Brita Schmidt-Dengler | Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und Denkzeit-Trainerin
    • Silvia Donzellini | Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin
    • Pädagog*in, Lehrer*in

 

Förderung

Diese Unterstützungsleistung wird in Kooperation des Jugendamtes Pankow, der Regionalen Schulaufsicht Pankow, dem Schul- und Sportamt des Bezirksamtes Pankow sowie uns als freiem Täger erbracht.
 

»Kurswerke« – Künstlerische Arbeiten unserer Kursteilnehmer*innen