Kita Die kleinen Entdecker

Spielend lernen und entdecken

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Förderung und Unterstützung frühkindlicher Bildungsprozesse. Die Kinder finden in unserer Kita eine anregungsreiche Spielumgebung, die ihnen vielfältige Lerngelegenheiten bietet. Auf der Grundlage des Berliner Bildungsprogramms führen wir Projekte zu den aktuellen Themen und Interessen der Kinder durch. Wir begleiten das Tagesgeschehen mit musischen Elementen, Finger-, Kreis-, Bewegungs- und Puppenspielen. Eine große Auswahl an Büchern bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Themen intensiv auseinanderzusetzen. Ehemalige Lehrerinnen bereichern unseren Kita-Alltag um interessante, generationsübergreifende Lerninhalte.

 

»Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita«

Seit 2013 nehmen wir am Landesprogramm »Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita« teil und entwickeln die Qualität unserer pädagogischen Arbeit mit Blick auf die Aspekte Ernährung, Bewegung, Entspannung, Mitarbeiter*innengesundheit und Elternpartizipation stetig weiter. Wir nutzen praxisunterstützende Materialien wie JolinchenKids der AOK zur Gesundheitsprävention der Kinder, Mitarbeiter*innen und Eltern.

 

Täglich frisch auf den Tisch

Wir haben eine hauseigene Küche, in der täglich frisch nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, gekocht wird. Die Kinder erhalten jeden Vormittag ein Obst-und Gemüsefrühstück, welches sie sich selbst zubereiten. Mit dem Eintritt in unsere Kita lernen die Kinder von Anfang an, dass sich Bildung und Gesundheit aufeinander beziehen und die Voraussetzung für lebenslanges Lernen bildet.

 

Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Um einen umfassenden Einblick in den Kita-Alltag zu gewähren, beziehen wir die Eltern aktiv ein. In regelmäßigen Entwicklungsgesprächen tauschen wir uns gemeinsam mit ihnen über die Lernfortschritte des Kindes aus. Die Eltern beteiligen sich am Kita-Alltag, an Festen und Feiern sowie in Elterngremien.

 

Die Kita »Die kleinen Entdecker« auf einen Blick

In unserer Wohnhauskita betreuen wir 73 Kinder altersgemischt in vier Gruppen auf zwei Etagen. In der unteren Etage haben die jüngeren Kinder im Alter von ca. acht Monaten bis dreieinhalb Jahren einen ebenerdigen Zugang zum Garten. Im oberen Stockwerk werden die die älteren Kinder bis zum Schuleintritt betreut.