Bündnistreffen zur 8.-Mai-Feier in Pankow

with Keine Kommentare

Ertes Treffen am 15. Januar 2020, 18.00 Uhr Kleiner Ratssaal:

Am 8. Mai 2020 jährt sich die Befreiung vom Faschismus zum 75. Mal.

Endlich ist dieser Tag ein Gedenktag in Berlin, im kommenden Jahr wird dieser Tag darüber hinaus ein Feiertag sein.

Der Tag der Befreiung ist – wie jedes Jahr – Anlass, allen Opfer und Verfolgten des Faschismus würdig zu gedenken und den Befreier*innen zu danken. Ziel ist das Mahnen und dem erneuten Aufkeimen von rechten und rassistischen Kräften gemeinsam entgegenzutreten.

Der 8. Mai 2020 ist  auch ein Fest der Freude, er ist ein Grund zum Feiern.

Auf einem gemeinsamen Bündnistreffen soll besprochen werden, ob die Befreiungsfeier am Vorabend des 8. Mai 2020 oder am Tag der Befreiung selbst stattfindet, was hierfür ein geeigneter Ort – bspw. Mauerpark oder der Schloßpark in Buch – ist, wie die Ausgestaltung der Befreiungsfeier gelingen kann und welche organisatorischen Vorbereitungen hierfür zu treffen sind.

Am Mittwoch, 15. Januar 2020 um 18 Uhr im Kleinen Ratssaal im Rathaus Pankow (1. OG), Breite Str. 24a-26.

Es laden ein: Moskito – Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt |SPD Pankow | Grüne Pankow |  LINKE Pankow | Linksfraktion in der BVV Pankow

Deine Gedanken zu diesem Thema