Zukunftskonferenz 2018 – Wie wollen wir wohnen?

Foto von der Zukunftskonferenz 2017
Foto von der Zukunftskonferenz 2017

Liebe Freund/innen, Nachbar/innen, Engagierte und Netzwerkpartner/innen,

am 14. September veranstalten wir im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz unsere diesjährige Zukunftskonferenz, zu der wir Euch gerne einladen möchten. »Mehr als Willkommen« ist ein Projekt im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, das zur Unterstützung und weiteren Vernetzung von Initiativen der Willkommenskultur, der migrantischen Selbstorganisation, von sozialen Trägern und der Nachbarschaft ins Leben gerufen wurde. Die Zukunftskonferenz organisieren wir, wie schon im vergangenen Jahr, gemeinsam mit unseren Kooperationspartner/innen. In diesem Jahr sind dies [moskito] – Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus – für Demokratie und Vielfalt und KulturMarktHalle e.V.

Auf unserer Zukunftskonferenz möchten wir der Frage nachgehen, wie wir hier in Prenzlauer Berg und ganz Berlin in Zukunft miteinander leben wollen und ob – oder besser: wie – »gutes Wohnen« in Zeiten von Wohnungsknappheit, Verdrängung und Gentrifizierung möglich sein kann.

Unsere Nachbarschaft – was ist das? Wer ist das? Wie können wir – alte und neue Nachbar/innen, Initiativen der Zivilgesellschaft und soziale Einrichtungen – die Zukunft aktiv mitgestalten? Wie können wir die Entwicklungen in unserem Kiez – in unserer Stadt – selbst in die Hand nehmen? Gemeinsam wollen wir uns diesen und weiteren Fragen annähern.

Im Anschluss an den fachlichen und kreativen Austausch mit hoffentlich anregenden Diskussionen möchten wir uns gern noch gemeinsam mit euch aufs Wochenende einstimmen und laden zu unserer ersten WG-Party ein!

Das Programm

 14:00 bis 18:00 Uhr

WIE WOLLEN WIR WOHNEN?

Fachtag zum Themenkomplex Wohnen: Wie wohnen wir zurzeit in Prenzlauer Berg? Wie in fünf Jahren? Wie können wir mit Wohnungsknappheit in ganz Berlin umgehen und uns Verdrängung entgegenstellen? Welche alternativen Wohnkonzepte und welche verrückten Ideen gibt es? Wie können Alt-Berliner/innen und neue Nachbar/innen sich gemeinsam den Herausforderungen stellen? Welche Chancen und welchen Zugewinn sehen wir? Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit euch in interaktiven Workshops aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Es wird Kinderbetreuung angeboten.

Ab 18:00 Uhr

WG-PARTY IM STADTTEILZENTRUM!

Feiert mit uns die Vielfalt unserer Nachbarschaft mit einem kulturellen Rahmenprogramm! Performances, Musik und entspannte nachbarschaftliche Begegnungen stehen auf dem Plan.

Ein detailliertes Programm wird in Kürze unter www.stadtteilzentrum-teute.de sowie www.facebook.com/stadtteilzentrumamteute zu finden sein.

Wir freuen uns auf Euch!

Juliane Wolf & Ludger  Lemper | Projektkoordination: Mehr als Willkommen! | Kontakt: mehralswillkommen@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.