Richtfest für das Bildungshaus Pfefferberg

Der Richtkranz schwebt über dem Rohbau

Am 9. Dezember fand das Richtfest für die inklusive außerbetriebliche Bildungsstätte statt, die wir gemeinsam mit der WeTeK Berlin gGmbH und der Pfefferwerk AG auf dem letzten zu vergebenden Grundstück auf dem Pfefferberg bauen. Schwerpunkt wird die praxisnahe Ausbildung junger Menschen in Medien- und IT-Berufen im Verbund mit kleinen und mittleren Unternehmen sein. Neben der Verbundausbildung werden wir Maßnahmen der Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Berufsausbildung für junge Menschen mit Benachteiligungen und/oder besonderem Förderbedarf bzw. einer Behinderung anbieten.

Unser Ziel ist die gemeinsame berufliche Bildung von Behinderten und Nichtbehinderten, von benachteiligten Jugendlichen und jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf mit sogenannten Regelauszubildenden z.B. aus dem Bereich der Verbundausbildung oder auch aus betrieblicher Ausbildung gemäß ihren persönlichen Begabungen und Fähigkeiten.

Für junge Erwachsene, Wiedereinsteiger/innen und Menschen mit Migrationshintergrund bietet die WeTeK Berlin gGmbH im Bildungshaus eine berufsbegleitende Erzieherausbildung an.

Baubeginn war im März 2015, die Fertigstellung des Bildungshauses auf dem Pfefferberg ist für Ende April 2016 geplant. Das Bauvorhaben wird von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ kofinanziert.

Kaj Bergmann, Unternehmenskommunikation | Kontakt: bergmann@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.