Inklusiver Kiezatlas Prenzlauer Berg startet

Lieblingsorte - ein Kaffee mit Schaumherz im Café
Foto: didi01_pixelio-de

Auftaktveranstaltung des inklusiven Projektes für Träger und Einrichtungen mit Angeboten für Menschen mit Behinderung in Prenzlauer Berg

In den kommenden zwölf Monaten werden wir Menschen mit und ohne Beeinträchtigung einen inklusiven Kiezatlas für den Prenzlauer Berg erstellen. Wir erkunden gemeinsam zentrale Orte der Begegnung und der Information, der Entspannung und des Wohlfühlens, zum Essen und Trinken. Der daraus entstehende Kiezatlas wird in leichter Sprache veröffentlicht.

Im Mittelpunkt des inklusiven Projektes stehen neben der Auswahl und Erkundung der Orte die Selbstbestimmung und Partizipation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Erwerb persönlicher und fachlicher Kompetenzen. Das Stadtteilzentrun am Teutoburger Platz dient in diesem Projekt als Ankerpunkt im Kiez. Hier werden die Treffen und Bildungsangebote koordiniert und durchgeführt.

Die Auftaktveranstaltung findet statt am  Mittwoch, dem 30. November 2016 um 17 Uhr im Bildungshaus Pfefferberg (Haus 12), 4. Obergeschoss, Christinenstraße 18/19 | 10119 Berlin. Das Projekt ist ein gemeinsames Projekt des Stadtteilzentrums Teutoburger Platz, dem Bezirksamt Pankow und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e. V.

Anne Lemberg, Leiterin Nachbarschaftshaus | Kontakt: lemberg@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.