»Glück kennt keine Behinderung« | Fotoausstellung von Jenny Klestil

Das schwarz/weiß-Foto zeigt einen Vater mit seinem Kind mit Down-Syndrom
Foto: Jenny Klestil

Seit März 2015 fotografiert Jenny Klestil Familien, die ein Kind mit dem Down-Syndrom haben. Menschen von klein bis groß, die 47 statt 46 Chromosomen in sich tragen, werden von der Fotografin einfühlsam, professionell, mit sehr viel Spaß und keinem Mitleid in Szene gesetzt. Wer diese Bilder sieht, weiß warum Mitleid oder gar Angst völlig unangebracht sind. Sie zeigen die Menschen als Teil einer Familie, selbstbewusst, das Leben umarmend und von dem Wunsch erfüllt, einfach und selbstverständlich ein Teil unserer Gesellschaft zu sein.

Bisher haben fast 1.300 Familien an dem Projekt mitgewirkt und »Glück kennt keine Behinderung« zu einer fröhlichen Bildersammlung gemacht. Mit weit über 70 Ausstellungen ist es das größte Projekt dieser Art. Eine Auswahl der Bilder ist  nun zum ersten Mal in Berlin zu sehen. Wir freuen uns sehr, die Fotoausstellung im Stadtteilzentrum zu präsentieren!

WANN: 19. Januar bis 5. März 2019 | Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr

WO: im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz | Fehrbelliner Straße 92 | 10119 Berlin

WEITERE INFOS: http://glueckkenntkeinebehinderung.de

Conny Weiland | Team Nachbarschaftshaus | Kontakt: weiland@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.