Dem System annähern! QUARTAL als ambulante Unterstützung

Leistungen von QUARTAL

Jugendliche und junge Erwachsene mit komplexen Hilfebedarfen haben nicht selten viele Einrichtungen durchlaufen. Sie benötigen oftmals eine andere Form der Unterstützung. Im vergangenen Jahr sind Hilfeanfragen für junge Menschen an uns herangetragen worden, die unter anderem über 30 Einrichtungen durchlaufen haben. Diese benötigen kreative und individuelle Unterstützungen, mit dessen Hilfe sie sich entwickeln, sich den bestehenden Systemen wieder annähern und gehalten werden können.

In den vergangenen zwölf Monaten haben wir bei “QUARTAL” zum Beispiel einen Jugendlichen ambulant in verschiedenen Unterbringungen begleitet: bei seinem Vater, in einem Hostel, über ein „Bett auf Zeit“ bis hin zu einem Betreuten Einzelwohnen. In enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Institutionen konnten wieder eine Annäherung an das bestehende Hilfesystem erfolgen und diverse Krisen bearbeitet werden. Aktuell unterstützen wir den Jugendlichen bei seiner Stabilisierung. Dabei hilft vor allem eine tragfähige professionelle Beziehung. So konnte vermieden werden, dass es zu erneuten Beziehungsabbrüchen für den Jugendlichen kam. Trotz vieler Unterbringungswechsel blieben wir konstant an seiner Seite.

Die Hilfe von QUARTAL richtet sich an die jungen Menschen mit ihren individuellen Bedarfen sowie an das Hilfesystem. Dabei geht es um die Abgleichung und Annährung beider. Im Vorfeld werden klare Absprachen getroffen, um möglichen Konflikten vorzubeugen und eigene Stärken beizubehalten bzw. mit einzubeziehen. Wir unterstützen und begleiten die Kommunikation mit den zuständigen Ämtern und setzen uns im gesetzlichen Rahmen für die Interessen unserer Klient*innen ein.

In der engen Zusammenarbeit mit einzelnen Jugendämtern und vor allem der Koordinierungsstelle für Jugendliche mit komplexem Hilfebedarf wird immer wieder deutlich, dass ein erhöhter Bedarf an solchen umfassenden Angeboten besteht. In diesem Sinne haben wir zu Jahresbeginn unsere bisherigen Erfahrungen ausgewertet und die wichtigen Gelingensfaktoren in einer Leistungsbeschreibung festgehalten. Diese befindet sich gerade in der finalen Phase.

Damit entwickelt sich das Projekt QUARTAL weiter. Die kurzzeitige und lösungsorientierte Einzelfallarbeit im Rahmen der Jugendhilfe, Jugendgerichtshilfe und Jugendbewährungshilfe bleibt nach wie vor bestehen. Hinzu kommt nun ein beziehungsorientiertes Unterstützungsangebot im Rahmen der Jugendhilfe und innerhalb eines bereits bestehenden Hilfesystems, welches auf einen längeren Zeitraum ausgerichtet ist.

Einer der von uns betreuten Jugendlichen war bereit, in einem Interview über seine Situation zu sprechen. Wir durften das Interview als Podcast im Pfefferwerk-YouTube-Kanal veröffentlichen. Link: https://www.youtube.com/watch?v=FERo0h4nsw4

Lukas Kraus, Sozialarbeiter Projekt Quartal | Kontakt: quartal@pfefferwerk.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.