Begegnung auf Augenhöhe

Veranstaltungsplakat
Veranstaltungsplakat

Am 25. Januar fand das 2. Berggespräch auf dem Pfefferberg statt. Etwa 25 Mitarbeiter/innen sowie Vertreter/innen von Kooperationspartner/innen und ehrenamtlichen Unterstützerkreisen waren gekommen. Im Mittelpunkt stand der Umgang mit Geflüchteten auf gleicher Augenhöhe, wie Andreas Ziehl von unserer Fach- und Netzwerkstelle [moskito] in einer kurzen Einführung darstellte. Birgit Gust, die Koordinatorin des Bezirks Pankow für Flüchtlingsfragen, gab einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation in Pankow. Judith Rahner, Antonio-Amadeu-Stiftung, stellte die zentralen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für einen respektvollen und partnerschaftlichen Umgang mit geflüchteten Menschen vor, die die Stiftung unter dem Titel: „15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen“ erarbeitet hat. Zwei Projekte, die bereits versuchen, ihre Zusammenarbeit mit Geflüchteten auf dieser Basis umzusetzen, berichteten kurz von ihren Erfahrungen.

In der anschließenden, von Andreas Ziehl moderierten Diskussion, verständigten sich die Teilnehmenden vor allem darauf: Neben der Willkommenskultur muss nun auch eine nachhaltige Willkommensstruktur entwickelt werden. Unterstützung und Qualifizierung sind dabei sowohl für Hauptamtliche als auch für Ehrenamtliche notwendig, um eine erfolgreiche Umsetzung von Projekten und Angeboten zu ermöglichen. Als mögliche Schwerpunkte einer solchen Qualifizierung wurden gesammelt: Interkulturelle Kompetenz, Konfliktbearbeitung, Umgang mit Traumatisierungserfahrungen der Menschen, Asyl- und Aufenthaltsrecht, Zusammenarbeit von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen. Die Ergebnisse der Diskussion wurden dokumentiert. Wir werden sie Schritt für Schritt aufgreifen und in Fortbildungs- und Diskussionsangeboten im Träger umsetzen.

Monika Schaal, Abteilungsleitung Stadtteilarbeit | Schulen | Kontakt: schaal@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.