Anerkennung für das „Quartal“-Team

Logo des Projekts Quartal

Eine Bewährungshelferin der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft hat unserem „QUARTAL„-Team in einem Schreiben an die Geschäftsführung ihren Dank und ihre Wertschätzung für die ausgezeichnete Zusammenarbeit ausgesprochen. „Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen zur Kenntnis zu geben, dass die Kollegen …, die für das Projekt „QUARTAL“… als Sozialarbeiter tätig sind, großartige Helfer, im wahrsten Sinne des Wortes sind. Die jungen Menschen, die der schnellen, aktiven und unkonventionellen Hilfe bedürfen, befinden sich ausschließlich in besonderen Notlagen. Bereits ihre Herkunft ist häufig für sie sehr drastisch verlaufen. Dazu kommen psychosoziale Besonderheiten, Rückfallrisiken in ihrer auffallenden Delinquenz, die von freiheitsentziehenden Maßnahmen bedroht oder begleitet sind. … Die darauffolgende, oft erforderliche interdisziplinäre Zusammenarbeit läuft dann fallspezifisch sehr erfolgreich ab …!“

Es fällt mir leicht, dieser positiven Einschätzung zu folgen. Leider steht die Finanzierung des Projektes schon seit längerer Zeit auf wackeligen Füßen, weil der Senat seine Fördergelder nicht an die Personalkostentwicklung knüpft. Seit einer geraumen Weile wird im Team intensiv darüber nachgedacht, welche neuen Richtungen eingeschlagen werden können, um die Einrichtung zu erhalten und innovative Konzepte zu integrieren. Es liegen erste inhaltliche Ideen vor und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich auch bei unserem Geschäftsführer Herrn Hoffschröer zu bedanken, der diesem Prozess aufgeschlossen gegenübersteht.

Bernd Albrecht-Hielscher, Abteilungsleiter Jugendhilfeverbund | Kontakt: hielscher@pfefferwerk.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.