Notice

Cayenne 1055

„Cayenne 1055“ ist ein pĂ€dagogisch-therapeutisches 24-Stunden-Intensiv-Angebot fĂŒr Jungen, mit sechs PlĂ€tzen in der Wohngemeinschaft. FĂŒr eine mögliche Anschlussbetreuung stehen PlĂ€tze im betreuen Einzelwohnen (BEW) zur VerfĂŒgung.

Wir betreuen

MĂ€nnliche Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren mit

  • individuellen VerhaltensauffĂ€lligkeiten
  • EntwicklungsauffĂ€lligkeiten

Unsere Ziele

  • UnterstĂŒtzung bei der Entwicklung eines positiven mĂ€nnlichen Selbstbildes
  • Erarbeiten altersgerechter Ablöseprozesse von und mit der Herkunftsfamilie

Bild aus der WG Bild aus der WG

Unsere Angebote

pÀdagogisch:

  • bindungssensible Beziehungsgestaltung im Bezugsbetreuersystem
  • individuelle UnterstĂŒtzung bei der Alltagsgestaltung und Strukturierung
  • Hilfen bei schulischer und beruflicher Orientierung
  • regelmĂ€ĂŸige FamiliengesprĂ€che
  • StĂ€rkung sozialer sowie emotionaler Kompetenzen
  • Kooperation mit den Familien, Jugendamt und anderen fachspezifischen Institutionen
  • Freizeitgestaltung und Gruppenreisen
  • Vorbereitung und VerselbststĂ€ndigung im angegliederten Betreuten Einzelwohnen (BEW)

therapeutisch:

  • Ressourcenaktivierung fĂŒr die Aufarbeitung von emotionalen und sozialen Belastungen
  • Aufbau eines positiven Selbstkonzepts
  • Selbstmanagement: lernen, eigenstĂ€ndig gewĂŒnschte VerhaltensverĂ€nderungen zu gestalten
  • Ritualarbeit (Übergange gestalten)
  • Stabilisierung und Entlastung des Familien- und Bezugssystems (in der Ablösephase)

Mit den Jugendlichen und ggf. mit den Eltern finden regelmĂ€ĂŸige TherapiegesprĂ€che statt. Ziel der systemischen Therapie ist es, einen kommunikativen und sinnstiftenden Dialog anzuleiten und zu begleiten, um Raum zur VerĂ€nderung zu ermöglichen.

Unser Team

  • Einrichtungsleitung
  • systemischer Familientherapeut
  • Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen
  • Hauswirtschaftskraft
  • Praktikant/innen

Unsere WG...

... ist 321 Quadratmeter groß. Jeder Jugendliche hat ein Einzelzimmer. Es gibt einen Therapieraum, einen Gemeinschaftsraum und eine WohnkĂŒche. Der WG angegliedert sind PlĂ€tze im Betreuten Einzelwohnen (BEW) in trĂ€gergebundenen Wohnungen außerhalb der WG.

Rechtliche Grundlage

§§ 34 und 35a SGB VIII

Additional information