Notice

BUK — Beratung und Krisenunterkunft

Aufnahme und Krisentelefon tÀglich rund um die Uhr

Wenn Jugendliche abhauen, nicht mehr zu Hause wohnen können, im Heim oder in der WG Krisen auftreten, sie schon teilweise oder ganz auf der Straße leben....
... ist das meist die Spitze des Eisberges einer komplexen Problematik.

Die BUK ist im Bezirk Pankow die zentrale Anlaufstelle fĂŒr Jugendliche ab 14 Jahren in Krisensituationen. In der BUK stehen 9 PlĂ€tze zur VerfĂŒgung. Hier können sich Jugendliche selbst melden, oder das zustĂ€ndige Jugendamt kann die BUK zur Inobhutnahme nutzen.

Die Unterbringung erfolgt auf der Grundlage SGB VIII § 42 oder § 27 in Verbindung mit § 34 oder § 41. Ziel der Arbeit ist, die Ursachen fĂŒr die Krisensituation herauszufinden, die Jugendlichen zu entlasten und zu beraten sowie in enger Zusammenarbeit mit den JugendĂ€mtern die geeignete Unterbringung und Hilfeform zu vermitteln.

Neun Jugendlichen wird fĂŒr maximal drei Monate eine Unterbringung wĂ€hrend der Clearingphase geboten. Der Arbeitsansatz der speziell qualifizierten Mitarbeiter/innen ist niedrigschwellig, ressourcenorientiert und individuell.

Bild aus der BUKBild aus der BUKBild aus der BUK

ï»żï»żZielgruppe

sind Jugendliche von 14 bis 18 Jahren mit altersspezifischen Problemlagen, die konfrontiert sind mit:

  • Konfliktsituationen in der Familie
  • Gewalt und sexuellem Missbrauch
  • Drogen- und Alkoholmissbrauch
  • GefĂ€hrdung, VernachlĂ€ssigung
  • Psychiatrieerfahrungen
  • Polizei und Justiz
  • Trebegang, Obdachlosigkeit

Unsere Ziele

  • Erstberatung
  • Intervention in Krisen und Clearing
  • Gefahrenabwehr/Bieten von Schutzraum
  • Sicherstellung der Grundversorgung
  • KlĂ€rung der familiĂ€ren Situation und des pĂ€dagogischen Bedarfs, Problemanalyse und Reflektion
  • Erkennen und Mobilisieren von Ressourcen
  • RĂŒckkehr zu einem oder beiden Elternteil/en mit oder ohne unterstĂŒtzende sozialpĂ€dagogische Hilfen
  • Perspektiventwicklung
  • Vermittlung in eine geeignete Folgeeinrichtung

Unsere Angebote

  • Aufnahme, Betreuung und Beratung tĂ€glich rund um die Uhr
  • alltagspraktische UnterstĂŒtzung
  • Evaluation persönlicher, materieller, familiĂ€rer und außerfamiliĂ€rer Ressourcen
  • Entwicklung von Lösungswegen aus der Krise
  • UnterstĂŒtzung beim Erhalt oder Neuaufbau des Kontaktes zum Elternhaus
  • ElterngesprĂ€che / Hausbesuche
  • bewusste Gestaltung des Ablöseprozesses
  • Netzwerkarbeit und Kooperation mit fachspezifischen Institutionen

Das Team

besteht aus speziell ausgebildeten

  • SozialpĂ€dagogen / innen
  • Erzieher / innen oder Kolleg / innen mit vergleichbarer Qualifikation

RegelmĂ€ĂŸige Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen sind qualitativer Bestandteil unserer Arbeit.

Additional information