Notice

Selbstverpflichtung zur Transparenz der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH

Das Thema Transparenz hat f√ľr unsere Arbeit einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund ver√∂ffentlichen wir an dieser Stelle unsere Selbstverpflichtung zur Transparenz und weitere Materialien.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gr√ľndungsjahr unserer Organisation

Name: Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH ‚Äď gemeinn√ľtzige Gesellschaft zur F√∂rderung von Stadtkultur
Sitz: Berlin
Anschrift: Christinenstraße 18/19, 10119 Berlin
Fon +49 (0)30 4 43 83 0
Fax +49 (0)30 4 43 83 -100
Gr√ľndungsjahr: 1991

2. Vollständiger Gesellschaftervertrag sowie Angaben zu den Zielen der Organisation

3. Bescheide vom Finanzamt

Die K√∂rperschaft ist nach 3 5 Abs. 1. Nr. 9 KStG von der K√∂rperschaftssteuer und nach ¬ß 3 Nr. 6 GewStG von der gewerbesteuer befreit, weil sie ausschlie√ülich und unmittelbar steuerbeg√ľnstigten gemeinn√ľtzigen Zwecken im Sinne der ¬ß¬ß 51 ff. AO dient.

Name des erteilenden Finanzamtes: Finanzamt f√ľr K√∂rperschaften Berlin
Steuernummer: 27 / 602 / 50767
Datum: 21.10.2015
Zeitraum: 2014

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Margitta Haertel, Karin Scheurich - Vorstand und Vertretungsberechtigte der Stiftung Pfefferwerk
Stefan Hoffschr√∂er - Gesch√§ftsf√ľhrung

5. Bericht √ľber die T√§tigkeiten unserer Organisation

6. Personalstruktur

7. Angaben zur Mittelherkunft

Steuerliche Aufteilung f√ľr den ideellen Bereich, den Zweckbetrieb und den Gesch√§ftsbereich:

8. Angaben zur Mittelverwendung

Steuerliche Aufteilung f√ľr den ideellen Bereich, den Zweckbetrieb und den Gesch√§ftsbereich:

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Stiftung Pfefferwerk ist alleinige Gesellschafterin der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH.
Die Pfefferwerk Stadkultur gGmbH ist Mitglied im Deutschen PARIT√ĄTischen Wohlfahrtsverband.

10. Namen von Personen, die √ľber 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH erhielt im Jahr 2015 16.110.025 Euro vom Landesjugendamt Berlin zur Erf√ľllung des Leistungsvertrages der Kindertagesst√§tten.

Additional information