Notice

Schulsozialarbeit

Viele Schulen stehen vor Herausforderungen, die sie kaum alleine bewĂ€ltigen können. Perspektiv- und Motivationslosigkeit, Schuldistanz und –verweigerung, Gewalt und Mobbing prĂ€gen hĂ€ufig den Schulalltag. Die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH engagiert sich deshalb seit Jahren an solchen Orten und etablierte erfolgreich Schulsozialarbeit an Pankower Schulen. An zwei Hauptschulen und vier Schulen fĂŒr SchĂŒler/innen mit besonderem Förderbedarf geben wir ihnen in Problem– und Konfliktlagen individuelle Beratung, Begleitung und UnterstĂŒtzung.

Neben der Vermittlung in Konfliktsituationen stehen SuchtprÀvention und die Entwicklung von Handlungsstrategien zur Vermeidung von SchulschwÀnzen und Schulabbruch im Mittelpunkt der Arbeit. Ziele sind die Motivierung zum Lernen, eine StÀrkung der sozialen
Kompetenzen, die Integration in den schulischen Alltag, eine berufliche Orientierung und die Verbesserung der Ausbildungs- und BeschĂ€ftigungsfĂ€higkeit. Auch Eltern und Lehrer/innen können auf die UnterstĂŒtzung der Kolleginnen zurĂŒckgreifen.

Zielgruppe

  • sozial benachteiligte oder / und individuell beeintrĂ€chtigte
  • SchĂŒler/innen
  • SchĂŒler/innen in Konfliktsituationen
  • schuldistanzierte Jugendliche

Ziele

  • UnterstĂŒtzung und Förderung der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler bei der BewĂ€ltigung von Problemen und Konflikten
  • UnterstĂŒtzung von Eltern und PĂ€dagoginnen/PĂ€dagogen in der Erziehung und Bildung der Jugendlichen
  • Vermeidung von Schuldistanz und SchulabbrĂŒchen bzw. Reintegration in die Schule
  • SuchtprĂ€vention
  • Motivierung der SchĂŒler/innen und Entwicklung von Zukunfts- und Berufsperspektiven

Bild aus der dem Artikel Bild aus der dem Artikel Bild aus der dem Artikel

Angebote & Leistungen

  • Beratung und UnterstĂŒtzung von SchĂŒlerinnen, SchĂŒlern und Eltern
  • Krisenintervention
  • Entwicklung von PrĂ€ventionsangeboten und Handlungsstrategien zu den Themen Konflikte, Drogen, Schulverweigerung
  • Hilfen zur Berufsorientierung und Berufswahlentscheidung
  • DurchfĂŒhrung von Projekten und sozialer Gruppenarbeit(z.B. Klassensprechern/innen-Seminare, thematische Elternabende, Streitschlichtung)
  • Elterntraining

Förderung

Das Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ wird seit 2012 aus Landesmitteln der Berliner Senatsverwaltung fĂŒr Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes finanziert.

logos

Additional information