Notice

Ehrenamtliches Engagament

Wir engagieren uns fĂŒr eine Freiwilligenkultur der Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe und setzen uns ein fĂŒr verbesserte Bedingungen von Freiwilligem Engagement im Stadtteil - das fĂ€ngt schon bei den Kleinsten an!

Unsere Arbeitsschwerpunkte

  • Beratung und UnterstĂŒtzung von Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten (wollen), um gute Strukturen fĂŒr freiwillige Mitarbeit zu etablieren
  • Beratung von Freiwilligen in formalen wie inhaltlichen Fragen
  • Öffentlichkeitsarbeit, „Lobbyarbeit“ und Vernetzung fĂŒr eine lokale Freiwilligenkultur
  • konzeptionelle Arbeit zur Weiterentwicklung von Konzepten im konkreten lokalen Zuschnitt und an der Schnittstelle bĂŒrgerschaftliches – zivilgesellschaftliches Engagement
  • "Engagement lernen" in Grundschulen - Aufbau eines Netzwerkes

Wir verwirklichen diese Arbeitsschwerpunkte durch persönliche Beratung, durch Begleitung von Organisationen und Einrichtungen, mit konzeptionellen Impulsen und durch die Initiierung und UnterstĂŒtzung von konkreten Aktionen fĂŒr einzelne Ortsteile und Bereiche, durch Fachveranstaltungen und mit Arbeitsmaterialien.

NachbarschaftshausNachbarschaftshausNachbarschaftshaus

Beispiele fĂŒr konkrete Projekte

„Engagement lernen“ - Engagementförderung in Grundschulen
Seit einigen Jahren entwickeln wir im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz ein Konzept zum Engagement lernen an Pankower Grundschulen. Der von uns erarbeitete Ansatz Engagement lernen ist eine besondere Form des sozialen Lernens und fördert Kinder darin, soziale Kompetenzen zu entwickeln, positive Selbstwirksamkeitserfahrungen zu machen, ihr Selbstvertrauen zu stĂ€rken und sich mit Werten und Sinnfragen auseinanderzusetzen. Die SchĂŒler/innen erfahren dabei ihren Stadtteil als demokratischen Raum, zu dem sie selbst etwas Wertvolles beitragen und fĂŒr den sie Verantwortung ĂŒbernehmen (können).

Unser Ziel ist es, ein Netzwerk von Grundschulen zum Engagement lernen in Pankow aufzubauen und gemeinsam mit den SchĂŒler/innen, Lehrer/innen und Eltern vielfĂ€ltige, kreative und dem Stadtteil zugewandte Ideen und engagierte Projekte zu entwickeln und umzusetzen. FĂŒr die erfolgreiche Umsetzung des Projektes suchen wir nach sogenannten Engagement-Partner/innen und -orten, die Lust haben mitzuwirken und bei denen sich die GrundschĂŒler/innen einbringen können. Wenn Sie Interesse haben, mehr zu erfahren, dann melden Sie sich bei uns!

Arbeitsgruppe "Pankower Freiwilligenpass" - neu: AG EFIP (Engagement fĂŒr/in Pankow)
2009 startete die AG damit, einen eigenen Freiwilligenpass fĂŒr Pankow zu entwickeln. Nachdem zwischenzeitlich mit der Berliner Ehrenamtskarte dieser Gedanken auf Berliner Ebene umgesetzt wurde, beschĂ€ftigt sich die Arbeitsgruppe weiter mit Fragen zur Verbesserung der Freiwilligenkultur im Bezirk. Themen sind dabei z.B. Möglichkeiten einer lokale Ausformung fĂŒr die Berliner Ehrenamtskarte, die Kombination mit lokalen Anerkennungsformen, weitere wĂŒrdigende Veranstaltungen in den Stadtteilen, WĂŒrdigungsformen speziell fĂŒr Kinder. In der Arbeitsgruppe arbeiten etliche sozialkulturelle Einrichtungen, das Bezirksamt und engagierte BĂŒrger/innen mit.

Förderung

Nachbarschaftshaus Logoleiste

Additional information