Das bezirksweite Willkommensnetzwerk Pankow Hilft!

… ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlichen Unterstützungskreisen und Einzelpersonen, die Menschen mit Fluchterfahrungen bei ihrem Leben in Pankow unterstützen. Wie auch in anderen Berliner Bezirken haben sich seit dem vermehrten Ankommen von Menschen, die aus ihren Herkunftsländern geflohen sind, viele Pankower*innen gefunden, die ehrenamtlich helfen wollten. Im Jahr 2013 gründete sich der erste Unterstützungskreis, als eine neue Unterkunft in der Pankower Mühlenstraße entstand. Für einige aus dem Kreis war der erste Grund sich zu organisieren allerdings, gegen die rassistische Stimmungsmache der NPD Position zu beziehen und Gegner*innen der Unterkunft nicht das Feld zu überlassen. Seitdem begleitet [moskito] das ehrenamtliche Engagement für Geflüchtete. Neben der praktischen und mithin existentiell notwendigen Unterstützung ist die Positionierung für Geflüchtete in heutigen Zeiten ein wichtiges Gegengewicht zu den weit verbreiteten asylfeindlichen und rassistischen Handlungs- und Denkweisen vieler Menschen.

Wenn Sie sich in einem lokalen Unterstützungskreis des Willkommensnetzwerks Pankow Hilft! engagieren wollen, nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf oder orientieren Sie sich auf der Homepage des Netzwerks!